3Shape: Scanner für digitale Mundaufnahmen

Digitale Aufnahme statt minutenlanger Abformung

Wie es bisher war ...

Bisher mussten die Zähne und Kiefer mit Silikon oder einem ähnlichen Material abgeformt werden, wenn es um die Herstellung von Zahnersatz oder um eine Implantat-Behandlung ging. Diese minutenlange Prozedur mit einem Abdrucklöffel im Mund war für Patienten meist unangenehm. Besonders belastend war es für Patienten mit Würgereiz, die während der ganzen Abformzeit gegen ihren Brechreiz kämpfen mussten...

Aus diesen Abformung wurden Gipsmodelle hergestellt, auf denen der Zahntechniker schließlich den Zahnersatz gestaltete. Bei diesen Arbeitsschritten konnten sich Fehler einschleichen, welche die Passung des Zahnersatzes beeinträchtigten.

Wie wir es in unserer Praxis machen ...

Statt eines Abdrucks machen wir eine digitale Aufnahme mit einer zierlichen Kamera. Das dauert nur einige Sekunden und ist auch für Patienten mit Würgereiz in den meisten Fällen kein Problem. Die Aufnahme ist sofort auf dem Monitor sichtbar und kann dort vom Zahnarzt digital bearbeitet werden. Anschließend werden die Daten elektronisch an das Dental-Labor gesandt, wo der Zahnersatz hergestellt wird. Bei diesem Verfahren gibt es weniger Fehlermöglichkeiten als bei einem herkömmlichen Abdruck. Das sorgt für eine gute Passung des Zahnersatzes.

Schauen Sie sich jetzt ein Video an, in dem gezeigt wird, wie Zähne und Kiefer in weniger als einer Minute aufgenommen werden:

https://zahnarzt-oehringen-kupferzell.de/zm/besondere-leistungen


 

Erfahren Sie jetzt mehr über uns und das, was wir für Sie tun können! Besuchen Sie unsere Praxis-Website

https://zahnarzt-oehringen-kupferzell.de/

 

◀︎ Alle Beiträge

Drucken